• 0
  • Switch to English
  • 0
  • 0

X-Shot Skins – Last Stand: Feder Tuning Einbau

Der naheliegendste Weg, die Leistung eines Dartblasters zu steigern, ist natürlich eine stärkere Feder. Das gilt auch für den X-Shot Skins: Last Stand Dartblaster. Hier die wichtigsten Schritte für den Einbau der Tuning-Feder in deinen X-Shot Blaster:

Achtung: Bei diesem Produkt handelt es sich um kein Spielzeug. Nicht für Kinder geeignet!
Hinweise: Bei den angebotenen Federn handelt es sich um KEINE Produkte des Herstellers / Importeurs des benannten Dartblasters. Auch besteht keine Verbindung zu Hersteller / Importeur der genannten Marke. Das Modifizieren von Dartblastern geschieht auf eigenes Risiko. Wir weisen darauf hin, dass die angebotenen Dartblaster vom Hersteller ausdrücklich nicht dazu ausgelegt sind, dass Modifikationen – wie etwa der Einbau einer stärkeren Feder – vorgenommen werden. Der Einbau einer unserer Federn hat eine deutliche Leistungssteigerung zur Folge. Wir raten von darüber hinaus gehenden technischen Modifizierungen aus Sicherheitsgründen ausdrücklich ab. Bei Nutzung der modifizierten Dartblaster im Spiel mit anderen, wie z.B. bei sogenannten „Blasterwars“ oder im Liverollenspiel, muss stets eine geeignete Schutzbrille getragen werden. Zielen Sie generell nicht auf Augen oder das Gesicht anderer Personen. Aufgrund der Leistungssteigerung aber auch nach rein optischen Veränderungen kann ein modifizierter Dartblaster unter das Waffengesetz fallen.

1. Als erstes Schrauben lösen und Blaster vorsichtig öffnen. Beginnend mit dem Griff vorne.


2. Restliche Schrauben lösen und die Shell (Blaster-Ummantelung) vorsichtig öffnen.


3. Vorsicht! Die Feder der Arretierung des Priming Mechanismus springt gerne mal heraus.


4. Jetzt kann der Plunger entnommen werden. Um die alte Feder zu tauschen, muss die Schraube im Plungerkopf gelost werden. Dann die neue Feder einsetzen und den Plungerkopf wieder anschrauben.


5. Als Nächstes kann der Plunger wieder eingesetzt und der Blaster geschlossen und Testweise erstmal nur mit ein paar Schrauben verschraubt werden. Funktioniert alles, dann einfach komplett zuschrauben.

  • Achtung: Der Mechanismus steht etwas unter Spannung. Deshalb muss man um das Herausspringen zu vermeiden und Frust vorzubeugen, den Daumen beim zusammensetzen der Shells, auf die Mechanik halten.

Für weitere interessante Artikel und Infos rund ums Thema Dartblaster und Blastertuning und Modding schau doch einfach mal auf unserem Blasterparts Blog vorbei:

zurück nach oben