• 0
  • Switch to English
  • 0
  • 0

Tuning & Modding für NERF – Elite 2.0 Phoenix CS-6

Es gibt viele Wege die Leistung eines Dartblasters zu steigern. Das gilt auch für die NERF – Elite 2.0 Phoenix CS-6. Hier erklären wir dir, wie du die Leistung deines Dartblasters verbesserst indem du den Thermistor entfernst und bessere Flywheels und Motoren einbaust. Anschließend zeigen wir dir noch einige Bodykits, die du für die Phoenix CS-6 verwenden kannst, um sie optisch zu verwandeln.

Schwierigkeitsgrad: Mittel (Lötkolben wird benötigt)

Achtung: Bei diesem Produkt handelt es sich um kein Spielzeug. Nicht für Kinder geeignet!
Hinweise: Bei den angebotenen Federn handelt es sich um KEINE Produkte des Herstellers / Importeurs des benannten Dartblasters. Auch besteht keine Verbindung zu Hersteller / Importeur der genannten Marke. Das Modifizieren von Dartblastern geschieht auf eigenes Risiko. Wir weisen darauf hin, dass die angebotenen Dartblaster vom Hersteller ausdrücklich nicht dazu ausgelegt sind, dass Modifikationen – wie etwa der Einbau einer stärkeren Feder – vorgenommen werden. Der Einbau einer unserer Federn hat eine deutliche Leistungssteigerung zur Folge. Wir raten von darüber hinaus gehenden technischen Modifizierungen aus Sicherheitsgründen ausdrücklich ab. Bei Nutzung der modifizierten Dartblaster im Spiel mit anderen, wie z.B. bei sogenannten „Blasterwars“ oder im Liverollenspiel, muss stets eine geeignete Schutzbrille getragen werden. Zielen Sie generell nicht auf Augen oder das Gesicht anderer Personen. Aufgrund der Leistungssteigerung aber auch nach rein optischen Veränderungen kann ein modifizierter Dartblaster unter das Waffengesetz fallen.

1. Als erstes die Schrauben lösen und den Blaster vorsichtig öffnen. Auf die schwarze Abdeckung am Griff achten, diese muss zuerst gelöst werden.


2. Der Blaster ist außerdem durch Schnappverschlüsse zusammen geklickt. Die Pfeile zeigen die Position an.


3. Um an den Thermistor zu gelangen, musst du die Cage-Baugruppe öffnen. Dafür müssen die drei Schrauben (siehe Pfeile) gelöst und die Schnapphaken vorsichtig aufgehebelt werden.


4. Der Thermistor befindet sich auf der kleinen Platine unter dem Cage. Auch sie wird von einem Schnapphacken an Ort und Stelle gehalten.


5. Um besser an die Platine zu gelangen, muss der (von Schnapphaken gehaltene) Cage herausgenommen werden.


6. Die Anschlüsse des Thermistors müssen miteinander kurzgeschlossen werden. Die Beinchen sind aber nicht lang genug, um einfach zusammengedreht zu werden. Verwende einen Lötkolben, um die Platine zu entfernen und die Kabel zu verbinden.


7. Falls noch die Motoren und Flywheels getauscht werden sollen, ist jetzt der beste Zeitpunkt:

  • Die Flywheels vorsichtig, mit Hilfe eines Schraubendrehers, von den Motorwellen runterhebeln.
  • Die Motoren vorsichtig an den Wellen aus dem Cage drücken. Am einfachsten ist es die Wellen gegen eine glatte Oberfläche zu drücken (z. B. eine Tischplatte).
  • Die neuen Motoren langsam in den Cage drücken. Das Kugellager bis zum Anschlag hineindrücken. ACHTUNG: Dabei auf die Polung der Motoren achten.

8. Die neuen Flywheels vorsichtig auf die Wellen drücken. Anschließend muss der Blaster und die neuen Motoren wieder verkabelt werden. Danach kannst du den Cage wieder an seinen Platz setzen und die Schnapphaken einrasten lassen. Das Laufstück wieder einsetzen, die Abdeckung aufsetzen und wieder mit Schrauben verschliessen. Danach die Blaster-Shells wieder zusammensetzen, einrasten und zuschrauben.

  • Tipp: Schraube erst nur ein paar Schrauben in die Shell und teste ob der Blasterumbau funktioniert hat. Danach kannst du die restlichen Schrauben eindrehen.

9. Jetzt kannst du deinen Blaster noch äußerlich aufwerten, durch eines unserer Bodykits, die enthaltenen Teile lassen sich alle einfach anstecken ohne Festschrauben.

Unser MP5 Bodykit für die NERF Elite 2.0 Phoenix CS-6 – Gibt es auch in Olive-farben

Unser M4 Bodykit für die NERF Elite 2.0 Phoenix CS-6

Unser AK47 Bodykit für die NERF Elite 2.0 Phoenix CS-6

Unser SMG mit Silencer Bodykit für die NERF Elite 2.0 Phoenix CS-6 – Gibt es auch in Olive-farben

Für weitere interessante Artikel und Infos rund ums Thema Dartblaster und Blastertuning und Modding schau doch einfach mal auf unserem Blasterparts Blog vorbei:

zurück nach oben