• Jetzt 3% sparen! Code: MWST-2020
  • Jetzt 3% sparen! Code: MWST-2020
  • 0
  • Switch to English
  • 0
  • 0

BLASTERPARTS BLOG
Hier gibt's News, Infos und Tipps rund um Dartblaster, Tuning, Modding und Events. 

Folge uns auch gern auf

      


Von Fans für Fans:
 

Dartblaster und Modding Forum: Die #1 Community Plattform für alle Fragen und Infos rund ums Hobby: www.blasted.de 

Unsere anderen Online-Shops:
 

Merchandise und Fan-Stuff zu Film & TV, Games, Anime und Pop Culture:
www.superepic.com

Kostüme, Masken und Make-up für Karneval, Halloween und Motto Partys: www.maskworld.com

Larp, Mittelalter, Fantasy & Reenactment:
www.andracor.com

Mittwoch, 3. Juli 2019

Mittwoch, 3. Juli 2019

Die 10 beliebtesten Blaster des Autors

Unser Autor SirScorp plaudert aus dem Nähkästchen und verrät welche zehn Blaster er am liebsten hat und warum!

10. Nerf Rapid Fire AS-20

Ich beginne auf Platz 10 mit einem Klassiker, den es heute Leider kaum noch gibt. Die Nerf Rapid Fire AS-20 hat eine 20 Schuss Trommel und einen Drucktank mit vorgelagerter Feder. Der Blaster wird mit Darts bestückt, aufgepumpt und dann zieht man den Abzug. Der Blaster haut daraufhin in sehr kurzer Zeit alle 20 Darts aus der Trommel, die sich bei jedem Schuss um eine Kammer weiter dreht. Auf meiner Liste ist der Blaster, weil er einfach unglaublich viel Spaß macht! Das Geräusch, das der Blaster macht ist mit modernen Blastern nicht zu vergleichen, es rattert einfach nur die 20er Trommel durch. Auch die Reaktion von Personen die den Blaster zum ersten Mal in Aktion sehen ist immer wieder von Erstaunen und Verblüffung geprägt.

9. Buzzbee Rail Raider

Die Buzzbee Rail Raider ist einzigartig. Der Blaster wird von hinten durch eine Klappe in eine Art Röhrenmagazin geladen und über einen Pumpgriff gespannt. Extrem stylisch und hervorragend geeignet für Larp und Cosplay. Leider neigt der Blaster je nach Darts zu Ladehemmungen, was das System für Wettkämpfe eher unpraktisch macht.

8. Nerf Mega Thunderhawk

Die Nerf Mega Thunderhawk ist der schwerste Blaster, den ich seit langem in der Hand hatte. Ich kann nicht benennen was es genau ist, dass mich so begeistert, zumal ich eigentlich kein großer Fan von Ladestreifen bin, aber dieser Blaster liegt mir einfach perfekt in der Hand. Die ausfahrbare Front ist ein witziges Feature mit dem ich gerne spiele und die Größe des Blasters ist, egal ob kurz oder lang, auch für Erwachsene ordentlich!

7. BuzzBee Ultra Tek – Master Tek

Die BuzzBee Ultra Tek Master Tek ist der direkte Nachfolger der BuzzBee Range Master. Auch die Range Master war schon witzig, da sie ein Luftdruckblaster war, den man über den Bolt-Action-Verschluss aufgepumpt hat. Dadurch war der Blaster allerdings auf Einzelschuss begrenzt. Die neue Master Tek ist federbetrieben und verwendet Magazine, die perfekte Kombination aus Benutzerfreundlichkeit und RepetierSpaß.
Neben der Tatsache, dass es einfach wirklich viel Spaß macht den Blaster über den seitlichen Spannhebel zu laden, ist auch die Leistung absolut Spitze! Lediglich die Optik des Basters ist für einige Personen gewöhnungsbedürftig.

6. Nerf Jolt  

Die Nerf Jolt mag ich aus mehreren Gründen. Zum einen ist der super kompakte Blaster leistungsmäßig besser als man vielleicht erwarten würde, zum anderen passt er in jede Tasche und kann deshalb überall eingesetzt werden. Meine Frau hat Beispielsweise immer eine Jolt in der Handtasche!
Außerdem ist der Blaster günstig und super leicht zu bedienen. Ich hab einen ganzen Jutebeutel voll für Junggesellenabschiede, Feiern oder einfach so für Unterwegs. Jeder kann mit dem Blaster umgehen, und er ist völlig ausreichend, um mit Freunden, Verwandten oder Arbeitskollegen Spaß zu haben. Und dann gibt es die Jolt auch noch in vielen verschiedenen Farben und Hüllen, so dass jeder seinen Favoriten haben kann. Ganz besonders die neue Micro Shot Line, Jolts in Miniaturvarianten alter Nerf Blaster, haben es mir persönlich angetan.

5. Zuru X-Shot Turbo Advance

Die X-Shot Turbo Advance hat alles, was ich mir von einem Blaster erhoffe: brauchbare Leistung, große Munitionskapazität und Pumpaction.
Die 40-Schuss-Trommel reicht für viele Spielmodi komplett ohne in der Runde nachladen zu müssen und Pumpaction ist meiner Meinung nach die beste Mechanik, die ein Blaster haben kann. Dazu kommt, dass der Blaster mit einer großen Menge Darts ausgeliefert wird, und das zu einem vergleichsweise geringen Preis. Weiter oben in der Liste steht er nur nicht, weil ihm für das perfekte Glück in meinen Augen ein längeres Ende fehlt. Das hält diesen sehr groß wirkenden Blaster in der Benutzung allerdings auch recht kompakt.

4. Worker Hurricane

Bis vor kurzem stand hier die Nerf Stryfe, als Vertreter der wandelbaren Flywheeler. Aber mit der Worker Hurricane kam zumindest für mich der perfekte Ersatz auf den Markt. Der Blaster ist klein, kompakt, leicht zu modden und preiswert. Er passt gut in die Hosentasche oder ein kleines Holster und durch die Wahl der Energiequelle lässt er sich leicht an die gewünschte Leistung.

3. CEDA

Die Ceda ist einfach ein tolles Spielzeug. Durch die lange Picatinny Schiene auf dem Blaster und die  werkzeuglose und unkomplizierte Zerlegbarkeit fordert der Blaster einen regelrecht auf damit zu experimentieren und erzeugt sehr schnell ein tacticooles Feeling. Zerlegen zum Pflegen oder Upgraden, anbringen verschiedener taktische Spielereien, dazu eine ordentliche Leistung mit großem Potential – dieser Blaster hat einiges zu bieten. Außerdem hat der Blaster eine sehr angenehme Größe, die sich mit der einstellbaren Schulterstütze gut anpassen lässt und natürlich Pumpaction! Kompatibel mit quasi allen Magazinen von Nerf, Buzzbee und anderen Anbietern ist der Blaster schon ziemlich nah an Perfekt.

2. Nerf Hammershot

Die Nerf Hammershot ist und bleibt der perfekte Zweitblaster für alle Gelegenheiten. Egal ob für Larp, Cosplay, Officewar oder Wettkämpfe, der Blaster ist super: Klein, Kompakt, einhändig zu spannen und abzufeuern, leise und präzise. Frisch aus der Packung liegt er top in der Hand, mit den Metallteilen von Blasterparts wird das Feeling perfekt, so muss ein Back Up Blaster sein!

1. Nerf Longshot

Die Nerf Longshot ist mein persönlicher All-Time-Favourite!

Ich besitze aktuell um die 20 Stück, etwa die Hälfte sind bereits gemoddet.
Die Longshot ist mit ihrer Länge schon ein beeindruckendes Gerät, die Schusskraft lässt frisch aus der Packung aber sehr zu wünschen übrig. Das liegt vor allem daran, dass der Blaster inzwischen schon fast ein Jahrzehnt alt ist und nie ein werkseitiges Upgrade bekommen hat, auch wenn es diverse Neuauflagen in verschiedenen Farben gab.
Das ist allerdings schnell vergessen, wenn man feststellt, dass es keinen Nerf Blaster gibt, der mehr Potential hat als die Longshot. Bereits mit dem simplen Wechseln der Feder bekommt man schon einen deutlich besseren Blaster und mit ein paar weiteren Modifikationen hat man ganz schnell den schönsten, stärksten und präzisesten Blaster auf dem Platz!

Autor. SirScorp

Die Longshot und Hammershot findet ihr auf Blasterparts.com
Die passenden Tuningfedern für Longshot und Hammershot, sowie das Full Metal Kit sind hier zu finden.

Einen Kommentar schreiben

zurück nach oben